Das offizielle Logo des D.O.Q.-Test verweist darauf, dass Dr. Birge Herkt berechtigt ist, die Prüfung (Sachkundenachweis D.O.Q. Test 2.0) in Theorie und Praxis durchzuführen.

Die Sachkundeprüfung (D.O.Q.Test 2.0) dient dem Zweck, dass sowohl unerfahrene als auch erfahrene Hundehalter ihre Sachkunde rund um den Hund und sein Wesen in einem bundesweit einheitlichen Test, der aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil besteht, unter Beweis stellen:

  • der Theorie-Teil kann wahlweise als computergestützte oder als klassische Papier- und Bleistiftprüfung erfolgen. Es besteht aus derzeit 30 Multiple-Choice-Fragen, für die insgesamt 45 Minuten zur Verfügung stehen. Ist diese bestanden, erhält der Hundehalter ein Zertifikat, welches ihn zur Teilnahme am praktischen Teil der D.O.Q.-Test 2.0-Prüfung berechtigt.
  • der praktische Teil überprüft über einen Zeitraum von 60 Minuten das sichere Führen des Hundes ohne Gefährdung Dritter.

Dr. Birge Herkt mit Gordon Setter "Gordon"
  • Sie wünschen eine Beratung zum Dog-Owners-Qualification- Test (D.O.Q. 2.0) oder möchten die Sachkundeprüfung ablegen? Sprechen Sie mich einfach unverbindlich an!
  • Allgemeine Informationen zu diesem Test, sowie weiterem  Informationsmaterial erhalten Sie auch über diesen Link.

So süß Hundewelpen auch sind, hinreichendes Fachwissen erwerben Sie nur im Rahmen des Sachkundenachweises, den Sie bei Dr. Birge Herkt sowohl in Theorie als auch Praxis ablegen können. Zudem berät Dr. Herkt Sie gerne!

Bestien sind in den Augen des Menschen Tiere, die sich verteidigen, wenn man sie angreift.

Jean de la Bruyère (1645 - 1696)